narkive is for sale. (interested) or (dismiss)
Discussion:
Pferde vertreiben/erschrecken/abschrecken
(zu alt für eine Antwort)
Rox
2016-05-23 16:32:29 UTC
Permalink
Also hier sind anscheinend nur Pferdeliebhaber.

Ich habe das gleiche Problem. Anfangs haben die Pferdeinhaber im Siedlungsgebiet alle Anreiner wegen den Pferden gefragt. Alle Parteien waren dagegen weil die stinkenden Tiere nichts in einer Siedlung verloren habe.

Dann haben die es irgendwie trotzdem geschafft die Pferde auf ein weiter entferntes Grundstück zu geben weil da alte Leute wohnen die nicht mehr die Kraft zur Pflege ihres alten Sacherl hatten und da waren die scheiss Viecher.

Dann habe sie die Dinger auf ihren eigenen Grund grasen gelassen. 2 Stunden wegen abfressen rund um die Bäume. Jetzt hat er auf seinem Grundstück eine Koppel und der gestank der alten Tiere ist unerträglich. Die können nicht mal auf den Dingern reiten die kommen vom Gnadenhof...essen will die auch keiner mehr und ich warte schon drauf das die Kadaver da auch noch stinken.

Zu guter letzt haben sie eine freie Parzelle im Siedlungsgebiet als Koppel adaptiert und jetz will im Sommer keiner mehr kommen weil es von den scheiss Pferden so stinkt.

Pferde sollen dort hin wo sie her sind und nicht zum Spass gehalten werden ..das ist wie Lebenslange haft mit Nötigung oder wollt ihr den ganzen Tag Leute Rumtragen und vom Elektrozaun angst haben.

Eine alte Bekannt hat denen mal Brot mit Nägel gegeben..da war das Problem gleich weg...dumm nur das sie sich erwischen lies...kostet aber auch nur 500€ Strafe weils ja nur ein Tier ist.

Ich habe von niederfrequenten Lautsprechern gehört wie sie bei Maulwürfen eingesetzt werden. Dann pfeift denen den ganzen Tag der Kopf und sie bekommen Angstzustände und Panik. Die Pfered hören auf zu fressen. Dann erledigt sich das auch und ich kann die Maulwurf- Abwehr bei mir am Grund hinmachen ohne rechtlich konsequenzen. Der Lautsprecher ist sehr günstig.

Hoffe ich habe geholfen
a***@gmail.com
2018-02-19 00:51:15 UTC
Permalink
Reiter und Halter die alles verunreinigen sind das letzte.
Hilft leider nur Pferde abschaffen da sonst nichts gegen oben genanntes Pack hilft
K. Kellner
2018-10-11 13:45:17 UTC
Permalink
Hallo Ich kann dein Problem verstehen, anders als
zum Beispiel Manfred Grebler.

Presse ein bisschen Sumpfdotterblumensaft und sprühe
das einfach überall hin. Das hat bei mir auch funktioniert.
Ich konnte die Pferdebesitzer damit ganz gut darauf
hinweisen, dass ich den Geruch von Pferdekacke nicht
mag.


Mit freundlichsten Grüßen Karl
a***@gmail.com
2019-07-20 15:46:51 UTC
Permalink
Landleben heißt auch Tiere, das stimmt schon. Nur wenn nie Pferde auf einer Brache an der Grenze zum Wohngebiet standen und dann das Grundstück den Besitzer wechselt und Pferde die Grundstücksgrenze vollscheissen und es bei 30 Grand den ganzen Tag an der Terasse stinkt ist das nicht lustig.
Ich verstehe den Fragesteller sehr gut. Der Herr Pferdebesitzer will, ist bei uns so der Fall, seine Tiere bei sich auf Grundstück nicht haben. Warum wohl?
Leben und leben lassen heißt dann auch mal für Pferdeliebhaber Abstand halten.
k***@gmail.com
2020-02-06 20:27:03 UTC
Permalink
Tolle Bekannte. Echt traurig!!! Das müsste man mal mit ihr machen. So eine fiese Quälerei!
Loading...