Discussion:
Ziehen 4 Pferde viermal soviel ein ein Pferd?
(zu alt für eine Antwort)
Nikolaus Bernhardt
2013-09-30 20:22:57 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo,

im Kollegenkreis stellte sich neulich das die Frage, ob z.B. vier Pferde
viermal soviel ziehen könnten, wie jedes einzelne Pferd.

Schnell gab es drei Theorien:

1.) Vier Pferde ziehen MEHR als die reine Addition der einzelnen Zugkräfte.
Als Begründung wurde angegeben, daß das daran liegt, weil in der
(kraftlosen) Phase zwischen den einzelnen Schritten eines Pferdes ein
anderes Pferd den Kraftfluß aufrecht erhielte.

2.) Vier Pferde ergeben genau die Summer Zugkräfte der einzelnen Pferde.

3.) Viel Pferde geben WENIGER Zugkraft die Summe der einzelnen Pferde.
Begründung: Jedes Pferd verläßt sich auf die anderen Pferde.

Hat jemand eine Ahnung, wie es sich wirklich verhält? Kann man das
überhaupt allgemein beantworten oder hängt das vom Einzelfall ab?

Nik
Katharina Scholz
2013-10-01 06:57:30 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Nikolaus Bernhardt
Hallo,
im Kollegenkreis stellte sich neulich das die Frage, ob z.B. vier Pferde
viermal soviel ziehen könnten, wie jedes einzelne Pferd.
1.) Vier Pferde ziehen MEHR als die reine Addition der einzelnen Zugkräfte.
Als Begründung wurde angegeben, daß das daran liegt, weil in der
(kraftlosen) Phase zwischen den einzelnen Schritten eines Pferdes ein
anderes Pferd den Kraftfluß aufrecht erhielte.
2.) Vier Pferde ergeben genau die Summer Zugkräfte der einzelnen Pferde.
3.) Viel Pferde geben WENIGER Zugkraft die Summe der einzelnen Pferde.
Begründung: Jedes Pferd verläßt sich auf die anderen Pferde.
Hat jemand eine Ahnung, wie es sich wirklich verhält? Kann man das
überhaupt allgemein beantworten oder hängt das vom Einzelfall ab?
Ich glaube, daß es sehr auf den Charakter der jeweiligen Pferde
ankommt. Es gibt durchaus welche, die sich nur SCHEINBAR anstrengen,
wo der geschulte Beobachter genau merkt, daß der immer einen halben
Schritt hinter dem zweiten Pferd (im Zweispänner) bleibt.

Aber sicherlich gibts auch welche, die sich gemeinsam anstrengen.

Also ich würde mal sagen, daß ein geübter Kutscher aus seinen Pferden
so 1-2 rausholen kann, es aber genügend Gespanne gibt, wo auch 3
rauskommt.

Kathi (die aber selbst nicht fährt, also rein rumtheoretisiert)
Martin Schuhmann
2013-10-01 16:11:14 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo Nikolaus,
Hallo Katharina,
Post by Katharina Scholz
Also ich würde mal sagen, daß ein geübter Kutscher aus seinen Pferden
so 1-2 rausholen kann, es aber genügend Gespanne gibt, wo auch 3
rauskommt.
Ich schließe mich Kathis Rumtheoretisiererei mal an ;)
Auch ich fahre nicht, würde aber so ähnlich vermuten wie sie. Punkt 3 würde
ich jedoch mal ausschließen wollen. Dieses Argument mach zwar den zeitlichen
Verlauf der Kraft flacher, steigert jedoch nicht die Summe:
Die Kraftentwicklung ist maximal, wenn sich alle Pferde gleichzeitig in den
Boden stemmen. Sie ist minimal, wenn sie es gleichzeitig nicht tun.
1 Pferd: Im zeitlichen Verlauf zwischen max(1) und min(1) ergibt sich ein
Durschnittswert d(1).
2 Pferde: Für jedes der beiden Pferde gilt das oben gesagte, wir erhalten
bei max(2)= 2*max(1) und min(2)=2*min(1) (also bei gleichstarken Pferden)
d(2)=2*d(1).
3 und mehr Pferde: siehe oben
Der Fall 2 stellt also die obere Schranke der Wirkkräfte dar. Ich der
Realität würde ich stark vermuten, daß der absolute Beitrag zur Wirkkraft
jeden weiteren Pferdes über 1 hinaus mit der Zahl der Pferde sinkt.
Schließlich steigt der Aufwand an Wagen und Geschirr, der für höhere Kräfte
getrieben werden muß (=> mehr Gewicht), hinzu kommen Verluste durch nicht
optimale Zusammenarbeit zwischen den Pferden. In meiner sehr begrenzten
Erfahrung müßte ich schon tief graben, um mich an (nicht bloß
repräsentative) Gespanne jenseits des Vierspänners zu erinnern... ja, doch,
da war was mit Kanonen vor Verdun... sehr undeutlich.
Post by Katharina Scholz
Kathi (die aber selbst nicht fährt, also rein rumtheoretisiert)
Theoretisieren macht Spaß :)
Martin
--
Bitte verschlüsseln Sie Ihre emails. Danke!
GPG-Fingerprint: E68C A45E 8358 4FED F4BF 15C4 1B63 9084 E79E 6E2C
Loading...